Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Schutzhütte und Sternguckerturm bei Slaggård Banke

In der schönen, geschichtsträchtigen und unverwechselbaren Naturlandschaft bei Slaggård Banke können Sie in einer kombinierten Schutzhütte und Sternguckerturm auf zwei Etagen übernachten. Während Ihrer Wanderung in der Umgebung mit den vielen Grabhügeln können Sie auch gerne Ihr Mittagessen einnehmen.

Zwischen Grabhügeln übernachten

Vorbjerge ist ein sehr geschichtsträchtiges Gebiet. In der höher gelegenen Landschaft gibt es eine Vielzahl an Grabhügeln, die eine charakteristische und unverwechselbare Natur bilden, die durch grasbewachsende Hänge und viele kleine, von Menschenhand geschaffene Erhebungen gekennzeichnet ist. Bei Slaggård Banke als auch am nahe gelegenen Vorbjerg Høje gibt es ausgeschilderte Wanderwege, die durch das Gebiet führen.

Auf dem Weg durch Slaggård Banke liegt ein kleiner Lagerplatz, auf dem Sie gerne eine Pause einlegen oder übernachten dürfen.

 

Gemütliche Schutzhütte mit der Möglichkeit, die Tür zu schließen

Beim Weg Nadalvej können Sie einem Pfad folgen, der an der Schutzhütte vorbeiführt. Ein kleines Tor führt zu dem kleinen Lagerplatz, wo Sie eine Feuerstelle mit Rost, eine Komposttoilette und eine Tisch/Bankgarnitur vorfinden. Der Ort ist ruhig und bietet einen guten Blick auf die Grabhügel.

Die Schutzhütte ist mit einer kleinen Tür ausgestattet, die Sie schließen können und im Schutz von Wind und Wetter liegen. Dies ist eine der wenigen Unterkünfte, die die Möglichkeit bieten, „die Tür zu schließen“.

Sie können auch die Treppe in den ersten Stock nehmen, von wo aus Sie einen guten Blick über die Landschaft haben. Der Turm ist ideal für Sternen- und Vogelbeobachter.

 

Buchen Sie die Schutzhütte

Wenn Sie in der Unterkunft übernachten möchten, ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Hütte wird in sechsstündigen Intervallen gebucht, aber Sie können problemlos mehrere aufeinanderfolgende Zeiträume buchen. Eine Nacht kostet 50 DKK pro Nacht. Die Bezahlung erfolgt über MobilePay.

Bitte beachten Sie, dass im es Zeitraum 16. Mai – 15. Juli nicht möglich ist, in der Schutzhütte zu übernachten.

Sie können die Schutzhütte bei Slaggård Banke buchen und unter diesem Link mehr darüber erfahren.

 

Über die Hügellandschaft von Underup

Der Gipfel der Slaggård Banke ist 109 Meter hoch und von dort aus hat man eine fantastische Aussicht über ein größeres Gebiet. Vom Gipfel aus sieht man das Tal des Flusses Gudenå (Gudenådalen), Ejer Bavnehøj und Purhøj am Horsens Fjord. Auf dem nahe gelegenen Vorbjerg Høje ist der Gipfel 89 Meter hoch. In der Bronzezeit war es üblich, die Grabhügel oben auf den Hügeln zu errichten, um die Verstorbenen zu ehren und das Grab so sichtbar wie möglich zu machen. Daher sieht man in diesem Gebiet auch so viele Hügel. Bei Slaggård Banke gibt es 9 Grabhügel, und bei Vorbjerg Høje 11. Das Nationalmuseum hat das Gebiet als eines der beeindruckendsten Hügelketten Dänemarks bezeichnet.

Heute kann die Landschaft auf Wanderwegen im Gebiet erkundet werden. Sie können Routen im Gebiet bei Slaggård Banke, Vorbjerg Høje und dem nahe gelegenen Schulweg bei Nim kombinieren.

In unmittelbarer Nähe des Gebietes befinden sich Die wiedergefundene Brücke und der Naturpfad Horsens-Silkeborg sowie die höchsten Punkte Dänemarks bei Yding Skovhøj und Ejer Bavnehøj.

Finden und verfolgen Sie die Wanderwege in der Umgebung auf der digitalen Karte vom Küstenland (Google Maps).

#kystlandet: