Mai-Ausstellung von Marie Drewes

In der schönen Landschaft beim der Gudenau (Gudenåen) und dem Zuckerhut (Sukkertoppen) stellt Marie Drewes jedes Jahr im Mai Ihre Werke aus. Lasst Euch von der bezaubernden Welt der bildendenden Kunst beeindrucken und macht in einer der schönsten Landschaften Dänemarks einen Spaziergang.

Schöne Kunst im Bakkelandet erleben

In der hügeligen und bewaldeten Landschaft in der Nähe von Voervadsbro liegt Møldruphus – ein aus vier Teilen bestehendes Waldgrundstück mit 35 Hektar Land und ganzen 1,5 km des geschützten Abschnittes der Gudenåen.

Im ”Møldruphus” veranstaltet Marie Drewes jedes Jahr ihre Mai-Ausstellung, welche den ganzen Monat über stattfindet. Hier stellt sie ihre neuesten Gemälde in einem Atelier und in einem großen Stallgebäude aus.

Marie Drewes ist auf bildende Kunst spezialisiert. Ihr könnt Aquarelle, Lithografien, Öl- und Acrylgemälde erleben. Ihr abstraktes Univers hat meistens die Natur als Motiv und das schöne Zusammenspiel der Farben ist die Grundlage der Gemälde.

Jeder ist willkommen und darf sehr gern vorbeischauen – Kunstvereine, Kunstliebhaber, Freundes des Hauses und alle, die nur gern einmal schauen wollen. Wir laden Kunstvereine, Kunstinteressierte, Freunde des Hauses und jeden Interessenten ein. Die Kunstvereine, die gern einen Tagesausflug daraus machen möchten, dürfen gern ihr mitgebrachtes Essen mitbringen. Anschließend bieten wir ein Gespräch oder einen Vortrag über die Bilder an.

 

Die malerische Umgebung

Møldruphus liegt in einer von Wäldern, Seen und Hügeln geprägten Gegend. Auf dem großen Grundstück befindet sich ein großer Abschnitt des naturgeschützten Teils der Gudenau. Ausgehend vom Grundstück führt ein eigener privater Weg hinauf zu einem der schönsten Aussichtspunkte Dänemarks, dem Zuckerhut (Sukkertoppen). Besucher haben freien Zugang zur Natur des Grundstücks.

Es empfiehlt sich, den Besuch der Ausstellung mit einem Tag in der Natur zu verbinden. In dem in der Nähe befindlichen Lokal, Die Kleine Räucherei, können Sie eine Picknickbox mit leckeren Fisch- und Räucherprodukten bestellen und diese an den aufgestellten Tischen neben der Scheune zwischen den Gemälden genießen.

 

Der Rest des Jahres

Die Werke von Marie Drewes sind oftmals außerhalb des Hauses ausgestellt, und während der übrigen 11 Monate des Jahres zirkulieren ihre Bilder in großen Kunstvereinen. Außerhalb des Monats Mai dürfen größere Gruppen sich gern mit ihr in Verbindung setzen und sich nach der Möglichkeit einer Präsentation der Werke erkundigen. Es ist jedoch nicht sicher, dass die Werke zu diesem Zeitpunkt verfügbar sind.