Weiter zum Inhalt
Familie auf Angeltour

Angeln in Wasserläufen und Bächen des Küstenlandes

Foto: Destination Kystlandet

Das Küstenland umfasst viele Wasserläufe mit Abläufen in die drei Fjorde der Umgebung. Und gleichzeitig verläuft Dänemarks einziger Fluss, der Gudenå, auch durch diese Gegend. Hier bestehen gute Möglichkeiten, die Schnur auszuwerfen und in der Folge einen guten Fang.

Große Angelerlebnisse am bezauberndsten Abschnitt des Gudenå

In der Umgebung südlich des Mossø, im bewaldeten, sanften Hügelland, können Sie in naturschöner Umgebung abschalten und am bezauberndsten Abschnitt des Gudenå angeln. Die Gegend ist durch ein großes Vorkommen an Äschen charakterisiert, aber es bieten sich auch gute Möglichkeiten zum Fang von Bachforellen.

BITTE BEACHTEN! Die Äsche ist zwischen Tørring und Åstedbro geschützt und muss beim Fang wieder ausgesetzt werden.

Wissenswertes zum Angeln am Gudenå

Das Angelrecht für den Gudenå unterliegt den vielen Grundbesitzern entlang des Abschnitts. Um die Erlaubnis zum Angeln am Gudenå zu erhalten, muss, von wenigen Ausnahmen abgesehen, beim lokalen Angelverein eine Angelkarte gekauft werden.

Die Angelkarte für den Abschnitt zwischen Tørring und Aastedbro muss über den Sportanglerverein Horsens und Umgebung erworben werden, dem das Recht für fast den gesamten Abschnitt unterliegt. Sie haben die Möglichkeit, eine Tageskarte für ein Stück zwischen Uldum Kær und der Stelle, wo der Gudenå ein wenig südlich von Åle auf den Raskvej trifft, zu kaufen.

Weiter Richtung Norden, bei Gammelstrup, verfügt der Verein auch über ein kürzeres Stück in ungewöhnlich bezaubernder Natur.

Weiter Richtung Norden, am Mossø, hat der Angelverein Silkeborg das Angelrecht für das westliche Ufer des Sees. Wenn Sie auf dem Kanulagerplatz bei Klostermølle übernachten, dann können Sie auf dem Gelände des Platzes im Bach angeln, indem Sie die Angelgenehmigung von der Aufsichtsperson kaufen.

Entlang des Gudenå finden sich zahlreiche Campingplätze und Kanulagerplätze. Von deren Boden ist es häufig erlaubt, in Verbindung mit einer Übernachtung zu angeln. Wir geben einen Überblick:

Tørring Camping: In Verbindung mit einer Übernachtung darf vom Boden des Campingplatzes aus geangelt werden.

Åle Zeltplatz: Angeln ist unzulässig.

Camp Åstedbro: Angeln ist unzulässig.

Gudenå Camping & Kanuverleih: In Verbindung mit einer Übernachtung darf vom Boden des Campingplatzes aus geangelt werden.

Vestbirk Camping: Für die drei Seen von Vestbirk, die einen Teil des Gudenå bilden, kann eine Angelkarte gekauft werden.

Voervadsbro Zeltplatz: In Verbindung mit einer Übernachtung darf vom Grundstück aus geangelt werden.

Klostermølle Zeltplatz: Bei der Aufsichtsperson kann eine Angelkarte gekauft werden.

 

Nein. Es ist leider nicht erlaubt, aus dem Kanu heraus zu angeln. Das Angeln muss vom Land aus erfolgen.

Paar angelt im Naturangelpark bei Fyelmose

Foto:Destination Kystlandet

Bäche mit Ablauf in die Fjorde des Küstenlandes

Nicht nur der Gudenå ist für Freizeitangler mit einem Faible für das Bachangeln einen Besuch wert. Eine große Zahl von Bächen haben einen Ablauf zum Horsens Fjord, Vejle Fjord und Norsminde Fjord, wo es möglich ist, in herrlicher, natürlicher Umgebung zu angeln.

Store Hansted Bach / Lille Hansted Bach

Ein weiterer vorzüglicher Angelbach ist der Store Hansted Å, der durch ein größeres Wiesengebiet, Die vier Wiesen, zum Wildreservat Nørrestrand verläuft.

Der Bach hat an mehreren Stellen eine geringe Wassertiefe und kann vielleicht als mittelprächtiges Angelgewässer erscheinen, aber der Schein trügt. Im Bach wimmelt es nur so von Fischen – Aal, Hecht, Bachforelle, Seeforelle und Barsch.

Angelrecht unterliegt: Sportanglerverein Horsens und Umgebung Eine Tageskarte ist erhältlich.

Auch der Abstecher Lille Hansted Å hat gutes Angelwasser. Der Bach verläuft hier durch den ungewöhnlich schönen Wald von Hansted, aber das Angeln ist hier den Mitgliedern des Sportangelvereins Horsens und Umgebung vorbehalten.

Mann angelt vom Ufer des Gudenå aus
Foto: Mads Hansen
Fische schwimmen unter Wasser im Gudenå
Foto: Destination Kystlandet

Bygholm Bach

Der Bygholm Bach liegt ganz nahe bei Horsens im Gebiet westlich vom Bygholm See.

Hier gibt es große Vorkommen an Bach- und Seeforelle, aber mit ein wenig Glück können Sie hier auch Aal, Hecht und Plötze fangen. In der Natur rund um den Bach lebt einiges an Rehwild sowie Mäusebussarde und Reiher.

Angelrecht unterliegt: Sportanglerverein Horsens und Umgebung Das Angeln erfordert die Mitgliedschaft im Verein.

Odder Bach

Der Odder Bach beginnt bei Odder und endet im Norsminde Fjord. Im Bach können Sie See- und Bachforelle angeln.

Angelrecht unterliegt: Odder Sportanglerverein. Das Angeln erfordert die Mitgliedschaft im Verein.

Rohden Bach

BITTE BEACHTEN: Das Angeln im Rohden Bach und im Vejle Fjord ist derzeit aufgrund des Ausbruchs der Fischkrankheit IHN nicht gestattet.

#kystlandet: