Die Kur-Wege beim alten Sanatorium

Im schönen Hotel Vejlefjord finden Sie diese historischen Wanderwege in atemberaubender Natur. Spazieren Sie in hügeliger Landschaft durch den wunderschönen Park, den tiefen Wald und entlang des Vejle-Fjords mit seinen vielen kleinen Sehenswürdigkeiten.

Unternehmen Sie eine historische Wanderung

Frische Luft und Bewegung waren bei der Behandlung von Tuberkulosepatienten wichtige Elemente, und daher wurde das Tuberkulose-Sanatorium mit Kur-Wegen in der hügeligen Landschaft direkt am Fjord von Vejle etabliert. Die Patienten hatten hier genau die richtige Kombination von frischer Luft und Bewegung durch systematisch verordnete Spaziergänge auf den Kur-Wegen in der Umgebung.

Die Kur-Wege werden noch heute von allen Gästen des Hotels, den Einheimischen und Touristen für Spaziergänge und Joggingtouren genutzt. Der Park und das Gelände sind öffentlich, und alle sind herzlich willkommen, die wunderschöne Natur zu genießen.

 

Die pittoresken Kur-Wege

Insgesamt gibt es vier ausgeschilderte Kur-Wege mit einer Länge von 1,5 bis 2,4 Kilometern. Alle Strecken führen durch die schöne Landschaft im Grund Skov Wald, den wunderschönen Park und entlang des Vejle Fjords. Entlang der Kur-Wege befinden sich historische Sehenswürdigkeiten. Einige mögen unbedeutend erscheinen, aber alle haben in der großartigen Geschichte von Vejle Fjord eine Rolle gespielt.

Du bist beispielsweise vorbei Großmutters Brücke, Das Küss-mich-sofort-Haus, Der Therapiegarten und Der eindrucksvoller Leuchtturm, Træskohage Fyr gekommen.

Darüber hinaus wurden entlang der Strecken 20 Holzbänke mit Zitaten aufgestellt. Diese werden Denk-Bänke genannt.

 

Genießen Sie den wunderschönen Park

Der Park unterhalb des wunderschönen Hotels ist ein wunderbarer Anblick. Der Park, der von den erfahrenen Gärtnern des Hotels gepflegt wird, fällt zur Förde und zur Badebrücke hin ab, was allem ein göttliches, farbenfrohes Aussehen verleiht.

Die Bepflanzung des Parks wird ständig angepasst, sodass Gäste das ganze Jahr über einen üppigen Bewuchs erleben können. Im Frühjahr strahlen um alle Gebäude herum tausende von Frühlingszwiebelblumen um die Wette.

Und von Mai bis Juli blühen die über hundert Jahre alten Rhododendronbüsche in allen Nuancen von Rosa und Lilla sowie neuere Sorten in Pink, Gelb und Weiß.

Im Garten finden auch Sie eine Trainingsbahn, Sitzbereiche und kleine, gemütliche Sitzecken.

Versuchen Sie auch einen Spaziergang auf dem spiralförmigen Hügel zu machen, der früher verwendet wurde, um zu beurteilen, ob die Patienten des Sanatoriums zur Entlassung bereit waren.

Am 1. März 1900 wurde das „Sanatorium für Brustkranke“ geöffnet. Das Vejlefjord Sanatorium war das erste Tuberkulose-Sanatorium in Dänemark, und die naturschöne Lage weit weg vom Lärm und Stress der Stadt war sorgfältig ausgewählt.

Saugman etablierte mit der sogenannten Bergtherapie als Vorbild ein Netzwerk von Kur-Wegen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, sodass die Patienten systematisch trainieren konnten. Gleichzeitig wurde der Park im romantisch-landschaftlichen Stil mit Rhododendron, Brücken, Wasserläufen und Seen in der stark hügeligen Landschaft direkt am Fjord angelegt.

Frische Luft, Bewegung und Ruhe waren die drei Grundpfeiler in der Therapie, die Chr. Saugman seinen Patienten verschrieb. Sie sollten auf den weniger hügeligen Wegen zunächst wieder zu Kräften kommen, und später auf Wegen mit größeren Steigungen trainieren. Lesen Sie hier die gesamte Geschichte.

Bereits im Eröffnungsjahr erstreckte sich das Netz der Kur-Wege über 12 km. Es wurde recht schnell auf 20 km erweitert, und diese Kur-Wege existieren bis zum heutigen Tag.

 

Genießen Sie eine Mahlzeit in der Brasserie

Nach einer raschen Wanderung in der Umgebung haben Sie es verdient, sich verwöhnen zu lassen. Im Restaurant Brasseriet des Hotel Vejlefjord bekommen Sie leckere À- la-carte-Gerichte. Oft wird auch ein Buffet mit köstlichen kalten und warmen Gerichten angeboten.

 

Haben Sie den Mut, weitere Wanderungen zu unternehmen?

In der Umgebung von Juelsminde finden Sie mehrere spannende Wanderwege. Lassen Sie sich hier für Ihre nächste Wanderung inspirieren.