Geologische Führungen

Nehmen Sie an einer geologischen Führung entlang der Küste auf der Halbinsel Juelsminde teil. Erfahren Sie mehr über die Bodenschichten an den steilen Klippen und die vielen Steinarten, die es auf dem Strand gibt.

Sehen Sie die dramatischen Küsten mit neuen Augen

Die Halbinsel Juelsminde hat eine lange und verschiedenartige Küstenstrecke, die für alle Naturliebhaber einen Besuch wert sind. Was Sie vielleicht nicht bemerken, während Sie sich an der Küste entlang bewegen, ist der große, geologische Reichtum, der sich bei den Küstenklippen in der Region befindet.

Inga Sørensen ist Geologin und bietet geologische Führungen an. Hier teilt sie ihr Wissen und vermittelt einen Einblick in eine völlig neue Welt. Auf den Touren erhalten Sie einen Einblick in die Bodenschichten der Klippe und die vielen verschiedenen Steinarten des Strandes. Lassen Sie sich erklären, wie die Steine entstanden sind und in einigen Fällen auch, woher sie stammen.

Frau Sørensen hat viel Wissen über Geothermie und man ist herzlich eingeladen, zu ihr nach Hause zu kommen und über ihre beiden Anlagen in Glud zu hören.

 

7 GEO-Touren im Jahre 2021

Im Laufe von 2021 werden sieben verschiedene Touren an sieben geologisch interessanten Orten auf der Halbinsel Juelsminde arrangiert.

Sehen Sie die spannenden Klippen und Aussichten und genießen Sie die Strände, an denen man eine Vielzahl von schönen Steinen findet. Jeder Stein hat eine faszinierende Geschichte, die oftmals Millionen von Jahren zurückreicht. Einige Steine zeigen auch Überreste der Tierwelt der Vorzeit in Form von Fossilien und Spuren von Graborganismen.

Das Datum und der Treffpunkt jeder Tour im Jahre 2021 wird ungefähr 14 Tage bevor diese stattfindet, veröffentlicht. Die Teilnahme ist kostenlos. Auf dem Foto sehen Sie, wo die einzelnen Touren stattfinden.

Die Geo-Touren werden mithilfe von Gezeitentafeln erstellt, da die besten Touren bei Ebbe durchgeführt werden.

 

Sonntag, d. 4. Juli um 13 Uhr    Hundshage

Montag, d. 19. Juli um 13 Uhr   Jensgaard  

Donnerstag, d. 29. Juli um 10 Uhr   As Hoved

Sonntag, d. 1. August um 14 Uhr  Dyekjær

Sonntag, d. 15. August um 10 Uhr Albæk Hoved

Sonntag, d. 29. August um 10 Uhr  Stenhøj

Sonntag, d. 12. September um 10 Uhr  Fakkegrav