Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Sondrup Strand

Dieser intime Badestrand liegt idyllisch am Horsens Fjord inmitten eines schönen von Wäldern und Hügeln geprägten Naturgebietes. Der Strand eignet sich hervorragend zum Schwimmen vom langen Badesteg aus oder als Rastplatz bei einer Wanderung oder Radtour in der Umgebung.

Die kleine Oase am Fjord

Auf der Nordseite des Horsens Fjords liegt ein kleines, altes Fischerdorf in der hügeligen, bewaldeten Landschaft um Sondrup Bakker. Hier finden Sie einen kleinen Strand in Verbindung mit einigen Ferienhäusern. Der Strand ist sehr ruhig, weit weg von stark befahrenen Straßen und gut abgeschirmt von der Außenwelt.

Sie sollten nicht mit einer Fülle von Anlagen, geöffneten Eiskiosken und dergleichen rechnen. Hier locken Ruhe, Frieden und Natur.

Es gibt einen schönen und großen Parkplatz mit einem kleinen Toilettenhäuschen und einer Treppe, die hinunter zum Strand und zur großen hölzernen Badebrücke führt, die zum Baden im guten Wasser des Fjords einlädt. Der Strand selbst ist weder sehr breit noch hat er feinen Sand, so dass er nicht zum klassischen Sonnenbaden geeignet ist.

Von der Brücke aus kann man ein kurzes Stück bis zum Fischerdorf wandern, wo der Weg endet. Hier gibt es Tische/Bänke, an denen man sitzen und sein Mittagessen genießen kann. 

Sondrup Stand liegt nicht weit von den charakteristischen, breiten und kilometerlangen Sandstränden der Odderküste entfernt. Dennoch fühlt man sich wie in einer anderen Welt, wenn man umgeben von Wald, Klippen und mit Blick auf die Inseln des Fjords am Sondrup Strand steht.

 

Der idyllische Charme des Dorfes

Auf Ihrem Weg hinunter zum Parkplatz fahren Sie durch das kleine Dorf Sondrup Strand, das Charme und die ländliche, vom Autor Morten Korch beschriebene Stimmung, ausstrahlt. Am Ende der Straße erreichen Sie das kleine Fischerdorf. Von 1860-1960 war es ein kommerzielles Fischerdorf. Viele Fischerfamilien lebten in den kleinen Fischerhäuschen, von denen viele weiterhin im Originalzustand erhalten sind, und dem Ort den besonderen Charme verleihen.

 

Die schöne Landschaft

Die Gegend um Sondrup Strand ist ein beliebtes Ausflugsziel mit zahlreichen Naturattraktionen und gemütlichen Hofläden und ist besonders beliebt zum Wandern und Radfahren in der hügeligen Landschaft. Sowohl die Fahrradroute als auch die Wanderroute um den Horsens Fjord führt am Sondrup Strand vorbei, und es ist auch möglich, mehrere schöne Wanderungen zu machen.

Es wird zum Beispiel empfohlen, den Schildern entlang der Küste in westlicher Richtung nach Brigsted zu folgen. Sie können es auch mit einer Tour durch die nahegelegene Sondrup Hügel kombinieren, eine der schönsten Waldgebiete Ostjütlands mit hohen Hügeln. Auch die Trustrup Aussichtshügel mit ihrem beeindruckenden Blick auf den Fjord sollte man sich nicht entgehen lassen. 

Direkt am Stondrup Strand liegt Skablund Skov, der direkt an die Küste grenzt. Hier gibt es unter Anderem einen Zeltplatz mit einer Feuerstelle und kostenloses Campen im ganzen Wald.

Über die digitale Karte (Google Maps) von Kystlandet können Sie die Routen in der Umgebung sehen und verfolgen.

 

Probieren Sie den authentischen, lokalen Charme

In der Nähe von Sondrup gibt es einige interessante Geschäfte und lokale Lebensmittelhersteller. Besuchen Sie Øko Ged & Grønt, wo Sie Bio-Ziegenfleisch, Milch sowie eine Reihe anderer Ziegenprodukte kaufen können. Besuchen Sie auch den Bauernhof Brandbygegaard, der seine eigens hergestellten Produkte wie Wein und mehrere landwirtschaftliche Produkte verkauft. Sie können auch Møllebo Antik besuchen, den größten Antiquitätenhändler in Ostjütland.

Wenn Sie in der Gegend übernachten möchten, können wir Ihnen das Sondrup B&B empfehlen, das unbeschreiblich idyllisch in den Wäldern der Hügel Sondrup Bakker liegt.

 

Machen Sie einen Kurztripp zur Insel Alrø

Wenn Sie am Sondrup Strand stehen, schauen Sie direkt auf die Insel Alrø. Alrø ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Die Insel ist bekannt für ihre interessanten Restaurants, und Sie können unter Anderem in einem früheren Schweinestall speisen, Bisonfleisch auf einer Bisonfarm probieren, oder im Café Alrø die berühmten Riesenpasteten probieren.

Auf dieser Seite können Sie mehr über Alrø lesen.