Weiter zum Inhalt
Radfahrer am Gudenå im Küstenland in Dänemark

Fahrradroute am Gudenå

Foto: Hærvejen Region Syddanmark

Steigen Sie auf das Zweirad und erforschen Sie Teile der bezauberndsten Landschaft in der Umgebung des Gudenå. Auf dieser ausgeschilderten Fahrradroute in Mittel- und Ostjütland können Sie die Kanufahrer von Tinnet Krat im Süden bis zu den Wäldern des Seenhochlandes im Norden begleiten.

Schön ausgeschilderte Route über Hügel und durch Täler

Im Tinnet Krat sprudelt eine Quelle aus der Erde und markiert den Start des längsten Wasserlaufs in Dänemark. Hier, mitten in der einzigartigen Natur des Gudenå-Tals, beginnt auch diese Fahrradroute, die der Strömung des Bachs gen Norden zu den tiefen Wäldern, Seen und Hügeln folgt. Auf der Tour sind Sie weit von großen Städten und dichtem Verkehr entfernt, haben aber gute Möglichkeiten, auf einem friedlichen und vertiefenden Ausflug unter freiem Himmel Ihren Lieben nahe zu sein.

Die Regionalroute 33 von der Quelle des Gudenå an der großen Wasserscheide bis nach Gl. Rye ist 44 Kilometer lang. Auf der Tour fahren Sie hauptsächlich auf kleinen Wegen und passieren viele sehenswürdige Naturgebiete und historische Attraktionen. Folgen Sie den blauen Schildern mit der Zahl 33 – dann werden Sie in die richtige Richtung geführt.

10 herrliche Erlebnisse in der Natur unterwegs

Liste
Karte
Die Quelle des Gudenåen
Foto: OplevGudenåen
01

Die Quelle des Gudenåen

Im sogenannten Tinnet Krat sprudelt eine Quelle aus dem Boden und markiert den Beginn der Gudenau (Gudenåen), sowie den Beginn der Skjernau (Skjernåen). Die große Wasserscheide ist ein fantastisches u...

Weiterlesen
Uldum Kær
Foto: Destination Kystlandet
02

Uldum Kær

Ein ganz besonderes Naturerlebnis erwartet Sie in diesem großen, geschützten Feuchtgebiet, durch das der Gudenau (Gudenå) fließt. Das Gebiet wurde mit guten Ausstattungen für die Besucher eingerichtet...

Weiterlesen
Boringholm Mittelalterburgruine
Foto: Destination Kystlandet
03

Boringholm Mittelalterburgruine

Die Mittelalterburg Boringholm wurde in einem unzugänglichen Feuchtgebiet in den 1360er Jahren gebaut. Sie war komplett aus Holz.

Lage
Die Überreste der Mittelalterburg Boringholm liegen in einem Sump...

Weiterlesen
Die wiedergefundene Brücke (Den Genfundne Bro)
Foto: Sarah Green
04

Die wiedergefundene Brücke (Den Genfundne Bro)

In idyllischer Umgebung in der hügeligen Landschaft Bakkelandet in der Nähe von Horsens befindet sich eine einzigartige Touristenattraktion für die ganze Familie mit einer unglaublichen Geschichte. Di...

Weiterlesen
Der Zuckerhut (Sukkertoppen)
Foto: Karin Mehl
05

Der Zuckerhut (Sukkertoppen)

In dem bewaldeten Gelände liegt einer der höchsten Hügel Dänemarks, der Sukkertoppen, mit einer fabelhaften Aussicht über die wunderschöne Natur des Søhøjlandet. Treten Sie in die Fußstapfen der Wikin...

Weiterlesen
Die Klostermühle (Klostermølle)
Foto: Hanne Nielsen
06

Die Klostermühle (Klostermølle)

Diese schöne Sehenswürdigkeit verbindet malerische Natur mit spannender Kulturgeschichte. Das frühere Benediktinerkloster und Papierfabrik sind heute ein beliebtes Ausflugsziel, dass sich hervorragend...

Weiterlesen
Gl. Rye Flugplatz (Flyveplads)
Foto: Destination Kystlandet
07

Gl. Rye Flugplatz (Flyveplads)

Zwischen dem Fluss Gudenå und dem See Salten Langsø liegen in schönster Natur die Reste des ehemaligen “Rye Flugplatzes”. Dieser Platz zeigt heute noch Spuren des 2. Weltkrieges und der Zeit danach. Z...

Weiterlesen
Slaggård Banke
Foto: Hanne Nielsen
08

Slaggård Banke

Südlich des Dorfes Vestbirk und der Wiedergefundenen Brücke und östlich des Gudenåtales findet man eine ausgeprägte hügelige Landschaft mit großen Hünengräbern.  

Rund um Vorbjerge wurden zu Ehren de...

Weiterlesen
Das Wasserkraftwerk Vestbirk
Foto: Hanne Nielsen
09

Das Wasserkraftwerk Vestbirk

Das Wasserkraftwerk Vestbirk Vandkraftværk ist ein perfektes Ausflugsziel, wenn Sie nach Erlebnissen in naturschöner Umgebung kombiniert mit historischen Bauwerken suchen. Das Kraftwerk ist eines der ...

Weiterlesen
10

Der Ochsenweg an der Wasserscheide „Det store Vandskel“

Auf dem jütländischen Höhenzug westlich von Tørring liegt dieses schöne und abwechslungsreiche Naturgebiet, in dem man u. a. den See Rørbæk Sø, Dänemarks größte Konzentration an Eichendickicht, die Qu...

Weiterlesen

Ihr digitaler Begleiter

Auf unserer digitalen Karte können Sie die Route dank GPS verfolgen. Hier erhalten Sie unterwegs auch Inspiration zu Erlebnissen, Gaststätten und Übernachtungsmöglichkeiten.

Wollen Sie dem gesamten Verlauf des Gudenå mit dem Rad folgen? Von Gl. Rye aus können Sie entlang der Regionalroute 30 bis zur Mündung des Gudenå in den Randers Fjord fortsetzen.

#kystlandet: